Greifswald

Greifswald ist eine Stadt die viel zu bieten hat. In den letzten Jahren konnten viele der Bedeutenden Wahrzeichen der Stadt wieder in Stand gesetzt und restauriert werden. Das macht die Stadt nicht nur attraktiver für Touristen, sondern auch für uns Greifswalderinnen und Greifswalder. Besonders im Frühling und im Sommer lädt Greifswald zu entspannten Nachmittagen vom stressigen Alltag ein, die ich gerne mit meiner Familie an meinen Lieblingsplätzen in der Stadt verbringe.

Am historischen Marktplatz kann man nicht nur die Sicht auf die Stadtsilhouette genießen, sondern auch bei einem kühlen Eis in einem der zahlreichen Cafés, das bunte Treiben auf dem belebten Marktplatz beobachten. Und mit den vier Brunnen und den Vögeln auf dem Marktplatz können wir unsere Töchter gut beschäftigen, so wird der Markt familienfreundlich ;-).

Die fertig gestellten Wallanlagen sind vor allem nach dem Winter mit dem besonders kraftvollen Blattgrün der Kastanien das erste im Jahr was die Stadt frühlingshaft erstrahlen lässt und zu ausgelassenen Spaziergängen einlädt.

Mit meinen Kindern verbringe ich die Zeit am liebsten auf dem Spielplatz im Rosengarten. Die grüne Umgebung mit den vielfältigen Spiel- und Klettergeräten bietet eine schöne Möglichkeit zum Verweilen.

Die Vielseitigkeit Greifswalds zeigt sich nicht nur durch die grünen Stadtanlagen und an den historischen Plätzen, sondern auch durch die Nähe zum Wasser.  Der Treidelpfad ist optimal für eine kurze Radtour nach Eldena, entlang des Rycks.Zum unbeschwerten planschen eignet sich das Strandbad in Eldena. Besonders im Sommer verbringe ich hier gerne Zeit um mit meiner Familie zu baden. Für jüngere ist das Strandbad vor allem für den Kinder-seenotsicheren Strandbesuch passend.

Am schönsten ist es dennoch Zuhause in unserem Garten, im Mehrparteimiethaus in der nördlichen Mühlenvorstadt. Hier können wir zur Ruhe kommen und unsere Freizeit im familiären Kreis genießen. Hier genießen wir – wenn es die Zeit erlaubt – aber vor allem auch gern mit Nachbarn, die Freunde geworden sind, gutes Wetter und schöne Abende.

Beiträge:

vom 18. Dezember 2020

Senkung der Mietpreis-Kappungsgrenze für Greifswald beschlossen

Im Oktober 2020 wurde bereits angekündigt, dass auch für die Universitäts- und Hansestadt Greifswald die sogenannte Kappungsgrenze für Mietpreiserhöhungen abgesenkt werden soll. Nun hat das Landeskabinett in der Sitzung am vergangenen Mittwoch der Senkung der Kappungsgrenze für Greifswald zugestimmt. „Ich freue mich sehr, dass nun auch für Greifswald die Mietpreis-Kappungsgrenze zum 01.02.2021 in Kraft treten […]

vom 4. Dezember 2020

5 GewinnerInnen bei “KlimaSichten – Mit Weitblick in die Zukunft” aus Greifswald

Bereits zum 6. Mal richtete das Energieministerium Mecklenburg-Vorpommerns 2020 den Wettbewerb „KlimaSichten – Mit Weitblick in die Zukunft“ aus. Dieses Jahr kommen 5 GewinnerInnen aus der Universitäts- und Hansestadt Greifswald. „Mein Glückwunsch an die 5 GewinnerInnen aus Greifswald. Ihre Beiträge zeigen, wie vielfältig das Thema Klimaschutz angegangen und betrachtet werden kann“, gratuliert der SPD-Wahlkreisabgeordnete für […]

vom 9. September 2020

Christian Pegel begrüßt einmalige Studienzeitverlängerung für Corona

Der Greifswalder SPD-Landtagsabgeordnete Christian Pegel hat sich erfreut gezeigt, dass das Landeskabinett Mecklenburg-Vorpommern in seiner heutigen Sitzung eine Corona-Pandemie-bedingte Änderung des Landeshochschulgesetzes Mecklenburg-Vorpommern als Entwurf beschlossen hat. Diese soll als Antrag der beiden regierungstragenden Landtagsfraktionen SPD und CDU dem Landtag kurzfristig zugeleitet werden, um es den Studierenden im Land in der Corona-Pandemie ein wenig leichter […]

vom 31. Juli 2020

Gemeinsame Erklärung für ein friedliches Miteinander der Kulturen

„Die Würde des Menschen ist unantastbar“, so heißt es im Grundgesetz unseres Landes. Aber tagtäglich wird die Würde von Menschen angetastet: wegen ihrer Hautfarbe, ihrer Herkunft, ihres Glaubens, ihrer sexuellen Orientierung. Das geschieht auch in Greifswald. Das Gift, das der Rechtspopulismus in den letzten Jahren in die Herzen und Köpfe der Menschen geträufelt hat, zeigt […]

vom 12. Juni 2020

Universitätsmedizin Greifswald im zweiten Jahr in Folge mit positivem Jahresergebnis

Als das Uniklinikum im Jahr 2015 einen Jahresverlust von mehr als 14 Mio. Euro einfuhr, war die Verunsicherung in der gesamten Region Vorpommern groß. Anschließend rückte das Unternehmen zusammen und entwickelte unter Leitung des Kaufmännisches Vorstandes, Frau Marie le Claire, ein Sanierungskonzept. Der konsequente Kurs hat sich ausgezahlt. Bereits im Jahr 2018 konnte das Unternehmen […]

vom 10. Juni 2020

Landtag beschließt 40.000 Euro für Startphase der Straze

„Die Sanierung der Stralsunder Straße 10/11, der ‘Straze’, geht nach mehr als einem Jahrzehnt hochengagierten Einsatzes der Mitglieder und Unterstützer des Greifswalder Kultur- und Initiativenhaus e.V. auf die Zielgerade – jetzt können die in der ‘Straze’ Aktiven für die Startphase auf Hilfe aus dem Strategiefonds Mecklenburg-Vorpommern setzen“, zeigte sich der Greifswalder SPD-Landtagsabgeordnete Christian Pegel erfreut, […]